Tag Archives: Justice/Gerechtigkeit

Kritische Selbstreflexion

Im Alltag als EAPPI Human Rights Observer wird man mit vielen Situationen des Missstandes der palästinensischen Bevölkerung konfrontiert. Als EA spricht man mit den betroffenen Personen, schreibt Berichte, leistet Aufklärungsarbeit. In unserer Gruppe sind wir vier junge Westeuropäer. Mich als offensichtlich privilegierter Mensch aus einem Erste-Welt Land der lokalen Bevölkerung gegenüber stehen zu sehen, ist nicht immer einfach. Zu klar zeichnet sich das alte Bild des mächtigen Europäers gegenüber dem lokalen wehrlosen Opfer ab. Zu stark widerspricht dieses Bild meinem eigenen Streben nach einer dekolonialisierten Welt.

Continue reading Kritische Selbstreflexion

Mit einer Anwältin von Military Court Watch (MCW) am Militärgericht Ofer

Eigentlich wären Militärgericht und Militärgefängnis Ofer, die auf einer kahlen Anhöhe zwischen Jerusalem und Ramallah liegen, auch von der Westbank her zugänglich. Wir haben jedoch mit der Anwältin von Military Court Watch auf der israelischen Seite von Ofer abgemacht. So nehmen wir am Qalandia Checkpoint ein Taxi für 40 Schekel. Continue reading Mit einer Anwältin von Military Court Watch (MCW) am Militärgericht Ofer

Vor Militärgericht

Endlich ist es soweit. Heute habe ich das Privileg, zusammen mit einem Anwalt und seiner Mitarbeiterin, die beide für die Organisation „Military Court Watch“ tätig sind, das israelische Militärgericht zu besuchen. Insgesamt gibt es nur zwei Militärgerichte in Israel/Palästina. Eines davon darf ich heute besuchen, und dies mit einem Mann, der es meines Erachtens am besten versteht, Dinge detailgetreu zu analysieren, ohne den Gesamtüberblick zu verlieren. Continue reading Vor Militärgericht

Geburtstagsparty im «Käfig»

YAS, Youth against settlements, ist eine gewaltfreie Organisation für junge Menschen in der halb abgesperrten Zone in Hebron, «H2» genannt, in der wir arbeiten. Ich habe grosse Achtung vor dem, was diese Menschen auf die Beine stellen und mit wieviel Kraft und Mut sie sich einsetzen für ein friedvolles Ende der Besatzung, für die Zukunft der Kinder und Jugendlichen.

So freuten wir uns, als YAS uns einlud, an einer ganz besonderen Geburtstagsfeier teilzunehmen. Seit letzten Dezember ist Ahed Tamimi, eine junge Palästinenserin, im israelischen Gefängnis, weil sie einen israelischen Soldaten geohrfeigt und getreten hat.  Continue reading Geburtstagsparty im «Käfig»

Une famille punie, démunie et plus forte que jamais

“Merci de nous recevoir chez vous, nous sommes ici pour vous écouter et reporter ce qu’il s’est passé la nuit dernière. »

Ahmad*, un père de famille de 4 enfants se tient face à moi. Il commence alors le récit de sa courte nuit. Une septantaine de soldats et leur bulldozer ont débarqué chez lui à 2h00 du matin pendant que toute sa famille dormait. A 2h05, Ahmad, sa femme Suhad* et 3 de leurs enfants se retrouvent à l’extérieur devenant ainsi les premiers témoins de la démolition de leur propre maison. Il nous explique que son fils ainé, Malak*, est accusé par les autorités israéliennes d’avoir tué un colon israélien il y a de cela deux mois. Il se trouve à présent en prison ; son jugement final se tiendra dans quelques jours. Continue reading Une famille punie, démunie et plus forte que jamais