Category Archives: East Jerusalem

Verbotene Liebe – Wie Israels Politik palästinensische Familien zerreisst

Bilal ist 1992 geboren, im selben Jahr wie ich. Aber da hören unsere Gemeinsamkeiten auch schon auf. Bilal lebt in Ostjerusalem unter der Besatzung von Israel. Nach internationalem Recht ist Ostjerusalem Teil des Westjordanlands und somit besetztes palästinensisches Gebiet. Ich habe Bilal in meiner dritten Woche hier kennengelernt. Der Anlass war jedoch alles andere als erfreulich: Das Haus seines Cousins wurde am Morgen von israelischen Soldaten abgerissen und wir waren dort um den Vorfall zu dokumentieren. Bilal war so gastfreundlich uns in das Haus seines Bruders einzuladen und uns die Hintergründe der Hauszerstörung seines Cousins zu schildern.

Continue reading Verbotene Liebe – Wie Israels Politik palästinensische Familien zerreisst

Eid Suleiman Al Hataleen, Umm al Kher

Suleiman nous reçoit sur sa terrasse agréablement venteuse, à deux pas du « settlement » de Karmel, une colonie israélienne de quelque 400 habitants. Avec force, gestes et mimiques, il nous raconte son histoire tout en restant attentif à notre bien-être et au niveau de nos verres de thé à la menthe…

Continue reading Eid Suleiman Al Hataleen, Umm al Kher

Freitagsgebet

Morgens um 07.00 Uhr wir an den Qualandiya-CP und erwarten eine Menge von PalästinenserInnen, die in Jerusalem beten und protestieren wollen. Wir treffen auf eine gähnende Leere. Knapp 300 Personen passieren in zweieinhalb Stunden den CP. Die Ruhe vor dem Sturm? Wir sprechen mit einigen Palästinensern. Sie erzählen uns, sie hätten Angst nach Jerusalem zu gehen, da jeder Palästinenser nun noch mehr unter Generalverdacht stehe und Angst davor, in Gewalttätigkeiten verwickelt zu werden. Sie seien müde und wollen nicht mehr kämpfen. Es bestehe aber die Gefahr, dass Jugendliche Gewalt anwenden würden, da sie frustriert und wütend seien und die beiden Intifadas zuvor nicht miterlebt hätten. Sie wollten rebellieren, egal mit welchen Mitteln. Ein älterer Palästinenser kommt auf mich zu und gibt mir völlig unerwartet einen Kuss auf die Backe. Ich bin verwirrt, nehme die Geste aber als ein Kompliment auf. Continue reading Freitagsgebet

Nabi Samwel – ein palästinensisches Dorf ausserhalb der Mauer

Mit dem Jerusalem-Team zusammen besuche ich ein besonderes Dorf: Nabi Samwel. Das Dorf mit rund 300 EinwohnerInnen liegt in Palästina, aber ausserhalb der Mauer. Die Mauer, die Israel von den besetzten Gebieten trennt, ist nicht genau dort gebaut, wo die sogenannte «green line», die Trennungslinie, die die UNO 1947 gezogen hat, durchgeht. (1) Nabi Samwel ist der Ort, an dem nach der Überlieferung der Prophet Samuel begraben ist. Continue reading Nabi Samwel – ein palästinensisches Dorf ausserhalb der Mauer